Frankfurter Neue Presse toggle
Einmal abklatschen, bitte: Luka Jovic (von links), Sebastien Haller und Ante Rebic funktionieren auch als Trio – und wie.

Frankfurt. Schluss mit dem Ballgeschiebe: Die Offensivpower des aktuellen Eintracht-Jahrgangs erinnert an Bein, Yeboah und glorreiche Zeiten.

MEHR
clearing
Bayerns Trainer Niko Kovac. Ob Niko Kovac mittlerweile darüber nachdenkt, dass es vielleicht ein Fehler war, den Trainerjob in München angenommen zu haben? "Kovac ist keiner, der viel in der Vergangenheit lebt. Er schaut prinzipiell nach vorne. Im Fall Bayern München hat er sich offensichtlich verkalkuliert", sagt Sportredakteur Christian Heimrich. MEHR
clearing
Die Frankfurter Filip Kostic (l-r), Ante Rebic, Sebastien Haller und Luka Jovic nach dem 2:0-Sieg gegen Apollon Limassol.

Frankfurt. Eintracht Frankfurt schnuppert dank des überragenden Stürmer-Trios Haller, Rebic und Jovic in der Bundesliga Höhenluft. Die Vereinsspitze sieht dies als schöne Momentaufnahme.

MEHR
clearing
Einfach stark: Ante Rebic und Co. zeigen beim 3:0 in Stuttgart ihre Klasse.

Stuttgart. Die Eintracht trumpft in Stuttgart mit aller Sturmstärke auf - und ist zumindest für eine Nacht Tabellendritter. Haller und Rebic treffen, Müller legt das 3:0 nach.

MEHR
clearing
Eintracht Frankfurts Spieler feiern das Tor zum 2:0 über den VfB Stuttgart. Eintracht Frankfurt hält den Anschluss an die Bundesliga-Spitze, der VfB Stuttgart bleibt hingegen Letzter. Auch unter dem neuen Trainer Markus Weinzierl läuft es für die Schwaben überhaupt nicht. MEHR
clearing
Die Eintracht muss in Dortmund ran. Die Eintracht muss nach dem Unentschieden gegen Nürnberg am vergangenen Sonntag heute beim VfB Stuttgart ran. Wir sind live für Sie dabei! MEHR
clearing
NEUESTE VIDEOS
Frankfurts Fans lassen im Fanblock Wunderkerzen abbrennen. Foto: Arne Dedert/Archiv

Frankfurt. 17 000 Fans wollen DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt zum letzten Gruppenspiel in der Europa League bei Lazio Rom begleiten. Binnen der 24-stündigen Verkaufsphase seien entsprechend viele Ticketanfragen

MEHR
clearing
25.10.2018, Hessen, Frankfurt/Main: Fußball: Europa League, Eintracht Frankfurt - Apollon Limassol, Gruppenphase, Gruppe H, 3. Spieltag in der Commerzbank-Arena.

Stuttgart. Eintracht Frankfurt reist mit fünf Siegen aus den vergangenen sechs Spielen nach Stuttgart, im gleichen Zeitraum holten die Gastgeber lediglich vier Punkte. Hoffnung macht den Schwaben gegen den DFB-Pokalsieger wenn dann eine andere Statistik.

MEHR
clearing
Torhüter Kevin Trapp.

Frankfurt. Bundesliga-Torhüter Kevin Trapp von Eintracht Frankfurt strebt auch in der Fußball-Nationalmannschaft den Status als Nummer eins an. „Ich bin jemand, der sich selten zufriedengibt. Das fällt mir sehr schwer.

MEHR
clearing
Ball und Gegner vor Augen: der Frankfurter Stürmer Sébastien Haller

Frankfurt. Der Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt gastiert heute Abend (20.30 Uhr) beim VfB Stuttgart. Und will seine Serie auch bei den Schwaben fortsetzen.

MEHR
clearing
Stuttgarts Trainer Markus Weinzierl. Beim VfB Stuttgart ist schon länger Horror angesagt. Wir haben den Eintracht-Gegner einmal genauer unter die Lupe genommen. MEHR
clearing
Späte Glücksgefühle: Sébastien Haller (von rechts nach links) feiert mit den Kollegen Abraham und Allan den späten Frankfurter Ausgleich. Seit sechs Pflichtspielen ist Eintracht Frankfurt unbesiegt. Diese Serie soll in Stuttgart ausgebaut werden. Dagegen spricht eigentlich nur die dürftige Auswärtsbilanz gegen die Schwaben. MEHR
clearing
Axel Hellmann.

Frankfurt/Main. Eintracht Frankfurt erhofft sich durch die Eigenvermarktung von der Saison 2019/20 an künftig jährliche Mehreinnahmen in Millionenhöhe. „Ob das Optimierungspotenzial zwei Millionen Euro beträgt

MEHR
clearing
Am kommenden Spieltag tritt die Frankfurter Eintracht in der Bundesliga beim VfB Stuttgart an. Wir haben den Gegner einmal etwas genauer unter die Lupe genommen. MEHR
clearing
Der Wechsel nach Frankfurt hat ihm Flügel verliehen: Filip Kostic (Zweiter von links), hier mit Adler Attila und einigen Eintracht-Kollegen.

Frankfurt. Morgen absolviert die Eintracht ihr zweites Auswärtsspiel nacheinander. Es geht zum kriselnden VfB Stuttgart, Filip Kostic kennt sich dort aus.

MEHR
clearing
Am 10. Spieltag der Bundesliga-Saison muss die Eintracht beim VfB Stuttgart antreten. Wie gut seid ihr auf das Spiel vorbereitet? Testet euer Wissen in unserem Quiz.. MEHR
clearing
Mittlerweile zeigt er auch eine sehr manierliche Spieleröffnung: Eintracht-Abwehrspieler Evan Ndicka.

Frankfurt. Für seine 19 Jahre spielt Evan Ndicka abgebrüht und souverän. Eintracht-Trainer Adi Hütter ist von seiner Entwicklung begeistert.

MEHR
clearing
Peter Fischer, Präsident von Eintracht Frankfurt.

Frankfurt/Main. Eintracht Frankfurts Präsident Peter Fischer hat Fans davor gewarnt, ohne Ticket zum Europa-League-Spiel bei Lazio Rom zu reisen. „Bleibt zuhause, guckt' s im Fernsehen”, sagte der 62-Jährige

MEHR
clearing
Die Torversicherung der Eintracht: Auch dank des Treffers von Sébastien Haller (Zweiter von links) in Nürnberg blieb die Eintracht im sechsten Pflichtspiel in Folge unbesiegt.

Frankfurt. „Wir sind auf einem guten Weg“, sagt Eintracht-Trainer Hütter. Aber eine abgezocktere Klassetruppe hätte beim Club gewonnen.

MEHR
clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz Über unsere Werbung AGB

© 2018 Frankfurter Neue Presse