Frankfurter Neue Presse toggle

Eintracht Frankfurt: Eintracht stellt U19-Trainer Bindewald und Schur frei

Nach sieben sieglosen Spielen in Serie hat Eintracht Frankfurt seine beiden U19-Trainer Alexander Schur und Uwe Bindewald freigestellt.

Frankfurt. 

Nach sieben sieglosen Spielen in Serie hat Eintracht Frankfurt seine beiden U19-Trainer Alexander Schur und Uwe Bindewald freigestellt. Der Fußball-Bundesligist entschied sich nach dem Absturz der Nachwuchs-Mannschaft auf den vorletzten Platz der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest zu diesem Schritt, wie der Club am Montag mitteilte. „Mit dem Trainerwechsel wollen wir der Mannschaft einen Impuls geben, um möglichst schnell aus dem Tabellenkeller herauszukommen”, sagte Armin Kraaz, Leiter des Leistungszentrums.

Die beiden früheren Frankfurter Bundesliga-Profis hatten seit 2015 die U19 des Vereins betreut. „Die Entscheidung fällt uns sehr schwer. Alexander Schur und Uwe Bindewald haben nach ihrer aktiven Karriere viele Jahre hervorragende Arbeit im Leistungszentrum geleistet”, sagte Kraaz. Die bisherigen U17-Trainer Frank Leicht und Jan Fießer sollen ab sofort die U19 des Bundesligisten trainieren.

(dpa)

Artikel vom 12.02.2018, 18:42 Uhr (letzte Änderung 12.02.2018, 18:58 Uhr)

Kommentar verfassen

Sie dürfen noch  Zeichen als Text schreiben

Zusätzlich als Leserbrief veröffentlichen?


Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sidn Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: In welchem Bundesland liegt die Stadt München?: 




 
MEHR AUS Eintracht Frankfurt

Montagsspiele in der Bundesliga: Es ...

Deutschland,Hamburg, Millerntorstadion, Fussball, 2. Bundesliga, Saison 2014 / 2015, FC St.Pauli - Fortuna Düsseldorf, St.Pauli Fans gegen Montagsspiele, Pro 15:30, fuck montag

Germany Hamburg Millerntor Football 2 Bundesliga Season 2014 2015 FC St Pauli Fortuna Dusseldorf St Pauli supporters against Monday\u0026#39;s games Pro 15 30 Fuck Monday

An diesem Montag findet das erste Montagsspiel in der Fußball-Bundesliga statt. Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig. Viele Fans kochen: Bundesliga am Montag – das geht gar nicht. Geht doch, das muss sogar. Ein Kommentar von Tobias Köpplinger.

MEHR
clearing

Fan-Stimmen: Das halten die SGE-Fans ...

In deutschen Stadien protestierten die Fußball-Fans zuletzt – wie hier beim Spiel Stuttgart gegen Bayern – mit drastischen Sprüchen gegen Montagsspiele.

Aus besonderem Anlass haben wir schon vor dem Spiel der Adler gegen Leipzig Fan-Stimmen aus dem offiziellen Forum der Eintracht gesammelt. Thema: Montagsspiele.

MEHR
clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2018 Frankfurter Neue Presse