Frankfurter Neue Presse toggle
Timo Baumgartl (l) erzielte Stuttgarts Führungstor.

Nürnberg. Stuttgart geht doch noch mit einem fußballerischen Lebenszeichen in die Länderspielpause. In Nürnberg feierten die Schwaben einen verdienten Auswärtssieg, der Neu-Coach Weinzierl ist erleichtert. In der Tabelle bleibt der VfB dennoch Tabellenletzter.

MEHR
clearing
Gladbachs Alassane Plea war mit drei Toren Matchwinner.

Bremen. Nach einer enttäuschenden Saison stellten sie in Gladbach vieles auf den Prüfstand - und holten mit Alassane Pléa einen Topstürmer. Der Franzose trifft und trifft und trifft. Weshalb die Borussia auf Platz zwei in die Länderspielpause geht.

MEHR
clearing
Er kam, sah und traf: Hoffenheims Reiss Nelson (r).

Sinsheim. Im Europapokal verpasste es 1899 Hoffenheim zu oft, sich für die guten Leistungen zu belohnen - in der Bundesliga aber ist die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann inzwischen voll auf Kurs.

MEHR
clearing
Die Mainzer Pierre Kunde, Jean-Philippe Gbamin und Danny Latza (l-r) bejubeln ihr Führungstor in Freiburg.

Freiburg. Eine schwache erste Halbzeit wird dem SC Freiburg gegen Mainz zum Verhängnis. Von einem frühen Rückstand erholt sich der Gastgeber nicht mehr. Die Mainzer dagegen freuen sich nicht nur über ihre Neuzugänge.

MEHR
clearing
Schiedsrichter Robert Hartmann (r.) schickt Herthas Mittelstädt mit Gelb-Rot vom Platz.

Düsseldorf. Mit dem zweiten Saisonsieg hat sich Fortuna Düsseldorf in der Fußball-Bundesliga eindrucksvoll zurückgemeldet. Allerdings brachte erst ein Platzverweis die Gastgeber auf die Siegerstraße.

MEHR
clearing
Die Mainzer Mannschaf jubelt nach dem Treffer zum 1:0 durch Jean-Philippe Mateta (3.v.l.).

Mainz. Seit Mitte September wartete Mainz 05 auf einen Sieg. Ausgerechnet gegen Bremen endet die Negativserie. Werder enttäuscht bei der zweiten Bundesliga-Pleite nacheinander.

MEHR
clearing
NEUESTE VIDEOS
Gladbachs Torschütze Thorgan Hazard (l) und Alassane Plea jubeln nach dem Treffer zur 1:0-Führung.

Mönchengladbach. Eine Halbzeit lang konnte Fortuna Düsseldorf die Partie offen gestalten, dann kam ein umstrittener Elfmeter und die geballte Gladbacher Offensivkraft. Am Ende stand der Aufsteiger wieder mit leeren Händen da.

MEHR
clearing
Der Wiesbadener Manuel Schäffler erzielt das 2:1.

Köln. Der SV Wehen Wiesbaden ist mit einem Kantersieg bei Fortuna Köln in die Spitzengruppe der 3. Fußball-Liga vorgestoßen.

MEHR
clearing
Leipzigs Torschütze Timo Werner jubelt mit seinen Teamkollegen nach seinem Treffer zum 1:0.

Berlin. Timo Werner trumpft auch in Berlin groß auf und schießt RB Leipzig bei Hertha BSC zum Sieg. RB Leipzig hat in der Hauptstadt wenig Mühe und klettert in der Fußball-Bundesliga auf den dritten Platz.

MEHR
clearing
Freiburgs Dominique Heintz (l) und Janik Haberer (M) kämpfen mit Münchens Arjen Robben (r) um den Ball.

München. Die Bayern bleiben verwundbar. Beim 1:1 gegen Freiburg reicht ein spätes Tor nicht zum Sieg, weil Freiburg noch zurückschlagen darf. Mit vier Punkten Rückstand geht es jetzt zum Hit nach Dortmund.

MEHR
clearing
Schalkes Amine Harit (l-r), Torschütze Nabil Bentaleb, Breel Embolo und Alessandro Schöpf bejubeln das Tor zum 1:0.

Gelsenkirchen. Schalke hat das Toreschießen doch nicht verlernt. Mit dem 3:1 gegen Hannover gelang der höchste Saisonsieg. Der Revierclub kann vor dem Champions-League-Duell gegen Galatasaray etwas durchatmen. Hannover beklagt die Elfmeter-Entscheidung und steckt im Tabellen-Keller fest.

MEHR
clearing
Dortmunds Spieler jubeln nach dem 1:0 durch Marco Reus (verdeckt).

Wolfsburg. Nicht geglänzt, aber doch gewonnen. Borussia Dortmund agiert im  Moment im Stile einer Spitzenmannschaft. Nun kann sich der BVB im Topspiel gegen die schwächelnden Bayern bereits deutlich absetzen.

MEHR
clearing
Hoffenheims Spieler feiern das 1:0 von Nelson (l).

Leverkusen. Nach der Pokalpleite in Leipzig hat Hoffenheim seine Siegesserie in der Fußball-Bundesliga fortgesetzt. Mit drei Erfolgen nacheinander hofft das Team auf Schwung für die Champions League.

MEHR
clearing
Augsburgs Alfred Finnbogason (r) und Nürnbergs Tim Leibold kämpfen um den Ball.

Augsburg. Der FC Augsburg verpasst den dritten Pflichtspielsieg am Stück. Der 1. FC Nürnberg erkämpft sich im Bayern-Derby noch ein Remis. Trainer Michael Köllner lobt die Mentalität der Franken.

MEHR
clearing
Logo und Schriftzug sind vor der Zentrale des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) an einer Mauer platziert.

Frankfurt/Main. Nach den Zuschauer-Vorkommnissen beim Pokalspiel SV Wehen Wiesbaden gegen Hamburger SV (0:3) wird der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes ein Ermittlungsverfahren gegen beide Vereine einleiten.

MEHR
clearing
Der Hamburger Spieler Pierre-Lewis Holtby versucht die Hamburger Fans davon abzubringen, Pyrotechnik zu zünden.

Wiesbaden. Dieses Pokalspiel wird Folgen haben. Weniger wegen des Erfolgs des HSV beim SV Wehen Wiesbaden als vielmehr wegen des Verhaltens im Hamburger Block.

MEHR
clearing
Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel blickt vor der Partie in die Runde. Foto: Marius Becker

Düsseldorf. Nach fünf Niederlagen in der Fußball-Bundesliga will sich Fortuna Düsseldorf im Pokalspiel beim Regionalligisten SSV Ulm 1846 am Dienstag (18.30 Uhr/Sky) neues Selbstvertrauen holen.

MEHR
clearing
Leipzigs Marcel Halstenberg (l) im Duell mit Schalkes Daniel Caligiuri.

Leipzig. Diese Nullnummer war nichts für Fußball-Feinschmecker. Doch für Vize-Meister FC Schalke war torlose Remis bei RB Leipzig ein Punktgewinn.

MEHR
clearing
Nürnbergs Virgil Misidjan (l) lieferte sich mit dem Frankfurter Filip Kostic einen harten Kampf um den Ball.

Nürnberg. Joker Sebastien Haller hat Europa-League-Überflieger Eintracht Frankfurt bei Bundesligarückkehrer 1. FC Nürnberg vor der ersten Pleite nach fünf Pflichtspielsiegen in Serie bewahrt.

MEHR
clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Mediadaten | Probeabo | E-Paper | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Über unsere Werbung | Widerrufsbelehrung

© 2013 Frankfurter Neue Presse